Logo Domicil

Wohnintegration Plus für Working Poor-Familien

Im Zentrum des Projekts stehen Working Poor-Familien, die wegen ihrer Mehrfachbelastung besonderer Unterstützung bedürfen und besonders auf eine günstige Wohnung angewiesen sind. Das Projekt fördert die ökonomische Stabilisierung und die soziale Integration von mehrfach belasteten Familien mit Migrationshintergrund, mehr als die Hälfte sind alleinerziehend, die ohne staatliche Hilfe auskommen und für die Domicil solidarisch haftet. Sie sind in ihrer Alltagsbewältigung überfordert und gefährden dadurch das Mietverhältnis. Das wichtigste Ziel ist, die Familien zu befähigen, dass sie ihre Wohnung behalten können und sich langfristig im Mietverhältnis selbständig zurecht finden. Siehe Rubrik "Projekte".

Domicil Plus - Angebot für den ganzen Kanton Zürich

Mit dem Projekt Domicil Plus will Domicil das Potenzial des günstigen Wohnraums im ganzen Kanton mit Hilfe des breiten Netzwerks und den guten Partnerschaften erschliessen. Auch auf Kantonsebene bietet Domicil das gesamte Dienstleistungsangebot von Wohnungsvermittlung, Wohnraumsicherung, Wohntraining, Delogierungsprävention, Nachbarschaftsmediation, Stabilisierung von Wohnsiedlungen bis hin zu Schulungen von Mitarbeitenden der Wohnungsanbieter an.

Die Finanzierung ist dank des Lotteriefonds des Kantons Zürich, des Bundesamts für Wohnungswesen, der Paul Schiller Stiftung und der Vontobel-Stiftung zu einem grösseren Teil gesichert. Weitere Informationen unter Projekte.

 

Stiftung Domicil

Kanzleistrasse 80

8004 Zürich

 

044 245 90 25

044 245 90 39

 

info@domicilwohnen.ch

Spendenkonto: 87-309442-7